Ziel 1: Fördern der persönlichen und fachlichen Kompetenzen Jugendlicher.

  • Den Jugendlichen fundierte Vorstellungen von ihren beruflichen Möglichkeiten vermitteln.
  • Die Jugendlichen auf den Bewerbungsprozess vorbereiten.
  • Den Jugendlichen vermitteln, wie sie Verantwortung für sich und andere übernehmen können.

Ziel 2: Stärken des Wissenstransfers zwischen den Generationen.

  • Die Jugendlichen von der Berufs- und Lebenserfahrung der SeniorPartner  profitieren lassen.
  • Den SeniorPartnern Gelegenheit geben, neue Einsichten und ein besseres Verständnis für die Jugendlichen zu entwickeln.

Ziel 3: Zusammenarbeiten mit öffentlichen Bildungsinstitutionen und Akteuren des Arbeitsmarktes.

  • Firmen und Kammern in die JUSTAment-Arbeit einbeziehen.
  • Schulen und anderen Bildungsinstitutionen das know-how der SeniorPartner zur Verfügung stellen.   

 

Verhaltensregeln für Workshops

 

  1. Wir erscheinen pünktlich zum Unterricht

  2. Wir essen nur in den Pausen

  3. Wir hören einander zu und unterbrechen uns nicht

  4. Wir helfen einander

  5. Wir stören nicht

  6. Wir reden respektvoll miteinander

 

Spacer