Für Gesellschaft, Schulen und Kommunen, Unternehmen, Handwerksbetriebe und deren Mitarbeiter, Kammern und alle Akteure der beruflichen Bildung

 

justament2

   SeniorPartner helfen beispielsweise bei der Erstellung
   von Bewerbungsunterlagen und üben
   Bewerbungsgespräche.

Seit 2010 arbeitet der vij mit der Friedrich-Stoltze-Schule (FSS) in Königstein und der Gesamtschule am Gluckenstein (GaG) in Bad Homburg zusammen. Mitte 2011 kam die Integrierte Gesamtschule in Oberursel-Stierstadt (IGS) dazu.

Zur Zeit betreuen 35 SeniorPartner rund 200 Haupt- und  Realschüler der Klassen 7 bis 9. Sie führen ehrenamtlich pro Schuljahr etwa 150 Workshops à zwei Schulstunden durch.

SeniorPartner sind motivierte und qualifizierte Menschen, die ihr Wissen, ihre Berufs- und Lebenserfahrung sowie ihr Netzwerk für die jungen Menschen einsetzen. In Gruppen mit drei bis fünf Schülern ermitteln sie deren Berufswünsche und unterstützen bei der Suche nach geeigneten Praktikums- und Ausbildungsplätzen. Sie helfen bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen und üben Bewerbungsgespräche und Einstellungstests.

Die SeniorPartner verbessern die Ausbildungsfähigkeit der Schüler. Sie arbeiten in enger Abstimmung mit den Lehrern, gehen gezielt auf den einzelnen Schüler ein, fördern ihn individuell, kontrollieren Fortschritte und erkennen eventuelle Schwächen. Zusätzlich werden den Schülern Planspiele, Seminare, Bewerbungstrainings, Ausbildungsmesse-Besuche, Betriebsbesichtigungen, Theaterbesuche und Ausflüge angeboten.

justament1  

Teilzeitmitarbeiter koordinieren die Arbeit der SeniorPartner.

 


Schülern und SeniorPartnern stehen in der Geschäftsstelle des vij Räume für außerschulische Betreuung und Unterstützung zur Verfügung.

Ein Team aus drei vij-Mitgliedern koordiniert die Arbeit der SeniorPartner, sucht Förderer und Sponsoren für die Finanzierung des Projekts und entwickelt es konzeptionell weiter. Neue SeniorPartner werden sorgfältig ausgewählt. Sie erhalten ein mehrtägiges Einsteigerseminar zur Vorbereitung auf ihre Tätigkeit und können danach an zehn Qualifizierungsseminaren pro Jahr teilnehmen.

Im vereinseigenen Intranet gibt es ein breites Angebot an unterstützenden Arbeitsunterlagen sowie eine Datenbank für Praktikums- und Ausbildungsbetriebe in der Region. Bei regelmäßigen Treffen, Ausflügen oder auch kulturellen Veranstaltungen haben die SeniorPartner Gelegenheit, sich gegenseitig kennenzulernen und Erfahrungen auszutauschen.

Der vij baut sein Netzwerk zu anderen Trägern wie der Handwerkskammer Rhein-Main, der Berufseinstiegsbegleitung oder der Jugendberufshilfe beständig aus, um die Berufsorientierung für unsere Jugendlichen noch effizienter zu gestalten.

Spacer