von Christiane Tilse

 

Fluechtlingshilfe zwei schuelerinnen 419Aufgrund der Herausforderungen, die durch die Flüchtlingssituation seit Ende 2015 entstanden sind, hat der vij beschlossen, hier einen Beitrag zu leisten und das Spektrum seiner ehrenamtlichen Arbeit zu erweitern. Wir engagieren uns im DaZ-Bereich (Deutsch als Zweitsprache) mit Sprachunterricht in Kleinstgruppen oder in Einzelbetreuung. Dazu gehören jugendliche Migranten, die im Zuge der Familienzusammenführung hergekommen sind und eine Schule besuchen, ebenso zu unseren Klienten, wie auch ältere Asylbewerber, die als Geflüchtete seit November 2015 in Deutschland sind.

 

Während es für die Geflüchteten um die Vermittlung von Deutsch-Basiskenntnissen geht, umfasst der Unterricht der Schülerinnen und Schüler bei Bedarf auch Inhalte aus dem schulischen Lehrplan (z.B. Mathematik für afghanische Mädchen, die in ihrer Heimat keine Schule besuchen durften).

Selbstverständlich ist es uns auch ein Anliegen, integrationsfördernd tätig zu sein. Informationen über das Leben in Deutschland sind ständig begleitende Unterrichtsinhalte.

Und natürlich haben wir ein offenes Ohr für persönliche Probleme und Belange unserer Klienten. Im Sinne einer ganzheitlichen Betreuung leisten wir mit Hilfe unseres Senior-Partner-Netzwerkes auch in Fragen des täglichen Lebens Hilfestellung.

Fluechtlingshilfe Sven 419Fluechtlinge Hella 419

 

Spacer